Erste Versammlung nach der Sommerpause: Candlelight Shopping in der Vorbereitung

In der ersten Mitgliederversammlung nach der Sommerpause konnte der Vorsitzende Thomas Zoepke gleich drei neue Mitglieder begrüßen: Timo Fath ist Geschäftsführer des Küchenlandes in der Albert-Bassermann-Straße und bietet seit der Eröffnung Anfang April hochwertige Küchen namhafter Hersteller an, Christian Eickmeyer ist Hörgeräteakustikmeister und sorgt zusammen mit Noel Broe seit April am Lindenplatz, wo sich ihr Hörakustik-Meisterbetrieb befindet, für gutes Hören. Auch Rechtsanwalt Kristian Schremb, spezialisiert auf Medizinrecht, ferner Dozent für Vertrags- und Gesellschaftsrecht der Heilberufe, war erstmals mit dabei und nutzte die Gelegenheit, den Mitgliedern seine Tätigkeit zu erläutern. Nach seinem kurzweiligen Vortrag lenkte Thomas Zoepke den Blick dann zunächst zurück auf die Jazzmatinee am 1. Juli. Die Veranstaltung bei bestem Wetter und ebensolcher Musik und Verköstigung hatte ein weiteres Mal für begeisterte Besucher gesorgt. Marion La Marché und die ElVille Blues Band hatten bereits zum dritten Mal in Folge das Publikum im Garten der Villa Meixner zum Swingen, Klatschen, Mitsingen und Tanzen gebracht. Im nächsten Jahr soll trotzdem mal wieder Neues ausprobiert werden, eine neue Band soll an den Start, das Publikum darf gespannt sein! Der Termin steht schon fest: Am 30. Juni 2019 gibt es die nächste Jazzmatinee. Ganz sicher wird dann auch wieder die gesamte Organisation so gut klappen wir in diesem Jahr; Johannes Himmes ergriff bei der Versammlung die Gelegenheit, nochmals allen Helferinnen und Helfern für die tolle Zusammenarbeit zu danken. Schatzmeister Marc-Michael Heimann zeigte sich ebenfalls zufrieden mit der Veranstaltung vom 1. Juli. Na dann: Auf ein Neues im nächsten Jahr!

Aber auch in diesem Jahr hat der Gewerbeverein noch Interessantes zu bieten:

Das beliebte Candlelight Shopping, welches traditionell die Adventszeit in Brühl und Rohrhof einläutet, wird am Donnerstag, den 29. November von 17.00 bis 21.00 Uhr in den teilnehmenden Geschäften stattfinden und die Kunden mit attraktiven Angeboten und kleinen Überraschungen auf die Weihnachtszeit einstimmen. Wie jedes Jahr wird es auch heuer wieder kleine Geschenke geben, dieses Mal zur Abwechslung statt Lebkuchenherzen ein ganz praktisches Präsent: Einkaufsbeutel, die in Form von Äpfel, Birnen oder Orangen zusammengefaltet sind. Ein Jongleur, der auch Luftballon-Modellage für die kleinen Besucher durchführt, wird zusätzlich in den Geschäften für Unterhaltung sorgen. Und der kostenlose Shuttlebus fährt wie immer zwischen Brühl und Rohrhof, sodass das Auto – vielleicht zugunsten des einen oder anderen Glühweins oder Sektes – stehenbleiben kann. An diesem 29. November beginnt dann auch wieder die Glückssterneaktion zugunsten bedürftiger Kinder, bei denen den Teilnehmern wertvolle Einkaufsgutscheine als Gewinne winken.

Übrigens wird 2019 auch wieder die Zunftbaumaufstellung am Goggelbrunnen in Rohrhof stattfinden, Thomas Zoepke sucht hierfür noch einen Organisator in den eigenen Reihen, der die Koordination zwischen Bauhof und ehrenamtlichen Helfern etc. übernimmt.

Schließlich steht am 2. und 3. November 2019 die nächste ganz große Veranstaltung des Gewerbevereins ins Haus – genauer gesagt in die Schillerhalle: die Leistungsschau. Zuletzt 2014 durchgeführt, wird sie dann also nach fünf Jahren wieder ausgerichtet. Schon jetzt läuft die Planung.

bh

Gewerbeverein Brühl und Rohrhof e.V.

Wir sind der Verein, der sich um die Belange und Interessen der Gewerbetreibenden, der Einzelhändler, der Handwerker sowie der freien Berufe schert.

Schauen Sie sich doch um und machen Sie mit!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.