Haben Sie schon Karten für die Jazzmatinee?

Marion La Marche
Marion La Marché wird den Gästen die Jazzmatinee auch dieses Jahr wieder tüchtig einheizen!
Foto: René van der Voorden

Seit kurzem sind die Karten für die diesjährige Jazzmatinee am 2. Juli im Garten der Villa Meixner erhältlich. Vorverkaufsstellen sind die Allianzvertretung Zoepke in der Bahnhofstraße 9, die Rohrhofapotheke und die Filialen der Sparkasse Heidelberg in Brühl und Rohrhof.

Neues Konzept wird beibehalten

Bei der letztjährigen Jazzmatinee hatte es nach vielen Jahren eine kleine inhaltliche Veränderung geben: Vom Oldtime-Jazz ging es einen Schritt weiter zum Blues und Blues-Swing. Absolute Spezialisten auf diesem Gebiet sind Marion La Marché, die ja schon einige Jahre zuvor im Rahmen der Jazzmatinee als Special Guest Super-Stimmung unter die schönen alten Linden gezaubert hatte, und ihre ElVille Blues Band. Im letzten Jahr kamen Marion und ihre Jungs so gut beim Publikum an, dass sie quasi sofort am Ende des Konzert für dieses Jahr erneut verpflichtet wurden.

Die landläufige Meinung über Blues beinhaltet ja leider allzu oft Bemerkungen wie „Ach ja, Blues, das ist eigentlich nicht so meine Musik ...". Wer einmal Marion La Marché und der ElVille Blues Band zuhören durfte, revidiert diese Aussage sofort. Blues ist nicht nur dümpelnder sechsachtel Groove im langweiligen 12-Takte-Schema, nein, Blues darf auch rockig-erdig, funky-frech und gekoppelt mit unzähligen anderen musikalischen Einflüssen daherkommen. Und auch zum Swing ist es nicht weit. Genau das lässt die Band ihre Zuhörer erleben. Blues muss immer wieder neu klingen, er ist die Wurzel vieler musikalischer Sprachen. Kombiniert mit der Ausnahmestimme von Marion La Marché ist ein außergewöhnliches Musikerlebnis garantiert. Gitarrist Tom Schaffert, Drummer Sam Sommer, Michael „Bo" Batzler am Bass sowie Hammond-Keyboarder und Pianist Tom Karb waren schon einige Jahre als Bluesformation unterwegs, als Marion La Marché 2011 zur Truppe dazustieß. Am 2. Juli werden die fünf außerdem wieder von Michael „Stoney" Steiner am Saxophon unterstützt. Auf diesen Sound darf man sich freuen! Wer letztes Jahr dabei war, weiß das schon, die anderen sind herzlich eingeladen, ihr Herz für den Blues zu entdecken. Die Jazzmatinee ist eine ganz hervorragende Möglichkeit dafür!

„No Fake, no Lie" heißt übrigens das erste gemeinsame Album der ElVille Blues Band mit Marion La Marché und das darf man als klare Ansage nehmen. Sie schaffen es, die Zuhörer mit ihrer unverwechselbaren Klangart in alle erdenklichen emotionalen Lebenslagen zu befördern: von samtweich sanft über unerhört druckvoll zum erdigen Blues-Style – lassen Sie sich begeistern, genießen Sie den Blues in allen seinen Facetten am 2. Juli unter den schönen alten Linden im Garten der Villa Meixner!

Die Jazzmatinee wäre allerdings unvollständig, gäbe es neben den musikalischen nicht auch kulinarische Genüsse. Von herzhaft bis süß wird alles vertreten sein und Durst muss auch niemand leiden, dafür sorgen schon die fleißigen ehrenamtlichen Helfer des Gewerbevereins. In diesem Jahr übrigens erstmals dabei: knackig frischer Sommersalat mit Vinaigrette, Putenwürfeln und frischem Baguette – außerdem natürlich die Klassiker zünftiges Weißwurstfrühstück sowie Bratwurst & Co.  Und auch leckere selbstgebackene Kuchen und Kaffee werden nicht fehlen. Lassen Sie sich überraschen und genießen Sie mit allen Sinnen!

Die Jazzmatinee wird – aus Rücksicht auf die sonntäglichen Gottesdienste – wieder um 11.00 Uhr beginnen (Einlass ab 10.30 Uhr).

Gründe genug also, gleich den Terminkalender zu zücken:

Jazzmatinee im Garten der Villa Meixner am Sonntag, den 2.7.2017, 11.00 bis 14.00 Uhr. Eintritt: EUR 5,00

Vorverkauf ab sofort bei Allianz Zoepke, bei der Rohrhof-Apotheke und der Sparkasse Heidelberg (Filialen Brühler Straße in Rohrhof und Hauptstraße in Brühl).

bh

Gewerbeverein Brühl und Rohrhof e.V.

Wir sind der Verein, der sich um die Belange und Interessen der Gewerbetreibenden, der Einzelhändler, der Handwerker sowie der freien Berufe schert.

Schauen Sie sich doch um und machen Sie mit!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.