Großzügige Spenden für bedürftige Kinder der Gemeinde

Spenden
Darauf kann man anstoßen: Monika und Thomas Zoepke freuen sich mit den Spendern Frank Zobeley (li.) und Rainer Giese (2. von rechts) über die Spenden zugunsten der Stiftung „Sternenglück für Brühler und Rohrhofer Kinder”
Foto: Hauck

Die Stiftung „Sternenglück für Brühler und Rohrhofer Kinder” ist in Brühl und Rohrhof – nicht zuletzt durch die alljährliche Weihnachts-Glücksstern-Aktion des Gewerbevereins – wohlbekannt. Der Erlös dieser Aktion kommt ungeschmälert Brühler und Rohrhofer Kindern zugute, bei denen andere Fördermöglichkeiten nicht greifen. Sie ermöglicht Kindern aus finanziell schwachen Familien die Teilhabe, das Dabeisein, beispielsweise durch Unterstützung für Klassenfahrten, für den Sportvereinsbeitrag, Eintrittskarten ins Schwimmbad oder die Schulanfänger-Ausstattung und Ähnliches mehr. „Auch in unserer Gemeinde brauchen immer mehr Kinder mehr Unterstützung, als sie erhalten”, erklärt Stifterin Monika Zoepke während eines kleinen Empfangs, der vor wenigen Tagen bei Getränke Zobeley stattfand und in dessen Rahmen mehrere Spenden für die Stiftung übergeben wurden. Getränkehändler Zobeley spendete 1000 Euro, Thilo Ramer vom Sanitätshaus Ramer übergab ebenfalls 1000 Euro und Rainer Giese von Edelstahl Giese steuerte 500 Euro bei, den Betrag, den er vom Gewerbeverein für die fachgerechte Instandsetzung der Zunftbaumspitze bekommen hatte. 2500 Euro also für den guten Zweck!

„Ich finde es ungemein wichtig, dass man Kindern aus finanzschwächeren Familien im Ort unter die Arme greift”, erläutert Zobeley seine Entscheidung, in diesem Jahr auf Grußkarten und kleine Präsente für Kunden und Lieferanten in der Weihnachtszeit zu verzichten und den Betrag stattdessen der Stiftung zukommen zu lassen. „Gespräche haben mir gezeigt, dass die in früheren Jahren Beschenkten es auch begrüßen, dass das eingesparte Geld nun einem sozialen Zweck zugutekommt”, ergänzt Zobeley. Genauso sah das auch Familie Ramer, verzichtete auf Weihnachtspräsente für die Geschäftspartner und spendete das gesparte Geld.

Monika Zoepke kann aus dem Stiftungsalltag von zahlreichen Beispielen berichten, wo sich Familien die notwendige Ausstattung für den Schulunterricht nicht leisten können. So etwa von einer Schülerin, der sie entsprechende Sportschuhe gekauft hat. Dabei fiel ihr auf, dass das Mädchen auch keine angemessenen Winterschuhe an den Füßen hatte, so wurde gleich noch ein wärmendes Paar Schuhe gekauft. „Wir achten immer darauf, nicht einfach Geld zu geben, sondern gemeinsam mit den Kindern oder deren Eltern die benötigten Dinge zu kaufen”, erläutert sie, „so können wir sicher sein, dass die Hilfe wirklich zu 100% ankommt.” Dieses Konzept überzeugte und begeisterte auch Rainer Giese und inspirierte ihn zu seiner Spende. Monika und Thomas Zoepke strahlten, ist die Stiftung doch eine absolute Herzenssache für sie.

Wer es den edlen Spendern gleichtun möchte – Gutes tun kann man ja nicht nur in der Vorweihnachtszeit! – kann sich (auch bei Fragen) gerne mit Monika Zoepke in Verbindung setzen (Tel. 06202 – 7 40 26), der Dank der Kinder ist ihm gewiss. Oder die Spende einfach direkt an folgende Bankverbindung überweisen:
Stiftung Sternenglück, Konto 9183329, Sparkasse Heidelberg (BLZ 672 500 20), IBAN DE14672500200009183329, BIC: SOLADES1HDB

Jede Spende, auch die kleinste, ist willkommen und kommt ungeschmälert bei den Kindern an. Und selbstverständlich wird auch gerne eine Spendenquittung ausgestellt. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.stiftung-sternenglueck.de

bh

Gewerbeverein Brühl und Rohrhof e.V.

Wir sind der Verein, der sich um die Belange und Interessen der Gewerbetreibenden, der Einzelhändler, der Handwerker sowie der freien Berufe schert.

Schauen Sie sich doch um und machen Sie mit!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.