Gewerbeverein 2.0: Neue Homepage ist online!

Bei der letzten Mitgliederversammlung vor wenigen Tagen wurde es offiziell: Die neue Homepage des Gewerbevereins ist bereits online und ab sofort zu erreichen unter: http://www.gewerbeverein-bruehl-rohrhof.de

Reinschauen lohnt sich! Auf der völlig neu gestalteten Homepage können die Mitglieder sich nicht nur mit ihrem Geschäft / Unternehmen und den Tätigkeitsschwerpunkten, auch mit Bildern etc. eintragen, sondern jederzeit auch aktuelle Angebote und Events einstellen. Somit bietet die neue Internet-Präsenz ein Vielfaches der Möglichkeiten, die die alte Homepage bereitstellte. Diese interessanten Optionen mögen doch bitte eifrig genutzt werden und wer sich beim Einrichten des eigenen Auftritts auf der Homepage schwertue oder Fragen habe, der dürfe ihn auch jederzeit zwecks Hilfestellung kontaktieren, so Timo Röllinghoff vom Vorstand des Vereins, der für den neuen Web-Auftritt verantwortlich zeichnet.

Ansonsten stand die Versammlung, die vom ersten Vorsitzenden Thomas Zoepke eröffnet wurde, stark unter den Vorzeichen der baldigen Vorweihnachtszeit und im Speziellen da im Zeichen des Candlelight Shoppings. Letzte Informationen und Absprachen rund um Kundenpräsente, Tannenbaumaktion, Helfen mit dem Weihnachtsglücksstern, die beliebte Charity-Aktion des Vereins zugunsten hilfsbedürftiger Kinder unserer Gemeinde, das waren die Themen, die letztlich jedes Jahr auf der Tagesordnung stehen und doch in jedem Jahr von neuem viel Planung, Abstimmung und auch neue Ideen erfordern. Auch fanden sich auch in diesem Jahr wieder neue Gewerbevereinsmitglieder, die die Glückssternaktion erstmals unterstützen und von daher noch Fragen hatten – die von Elke Ramer und Monika Zoepke sehr gerne beantwortet wurden. Da dies auch unter unseren Lesern der Fall sein könnte, hier in Kurzform, wie es funktioniert:

Glückssternaktion des Gewerbevereins:

Ab sofort und bis Weihnachten kann man bei den teilnehmenden Geschäften für je einen Euro Lose in Form eines schönen Sterns erwerben. Auf diesem Stern trägt man seinen Namen, die Adresse und / oder die Telefonnummer ein, damit man im Gewinnfalle schnell benachrichtigt werden kann. (Selbstverständlich werden diese Daten NICHT weitergegeben und alle ausgefüllten Sterne nach Ende der Aktion – wie jedes Jahr – vernichtet!) Der Stern kommt im Geschäft in eine Sammelbox und nach Weihnachten wandern alle Sterne in eine große Lostrommel, aus der im Januar die Gewinner der Aktion gezogen werden. Diese können Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 700 Euro gewinnen, jeweils gestückelt in 25-Euro-Gutscheine. Die Gutscheine können in Brühl und Rohrhof in allen teilnehmenden Geschäften eingelöst werden. Bei größeren Gewinnsummen kann man die Summe durch die 25-Euro-Stückelung auch auf verschiedene Geschäfte verteilen. Es gibt bei dieser Aktion aber nicht nur die Gutscheingewinner, sondern noch etliche mehr: Der gesamte durch den Verkauf der Sterne eingenommene Betrag geht ohne Abzüge an die Stiftung „Sternenglück für Brühler und Rohrhofer Kinder”. Diese Stiftung hilft ganz gezielt vor Ort, nämlich Kindern unserer Gemeinde, bei denen andere Fördermöglichkeiten nicht greifen. Sie ermöglicht Kindern aus finanziell schwachen Familien die Teilhabe, das dabei-Sein, beispielsweise durch Unterstützung für Klassenfahrten, für den Sportvereinsbeitrag, Eintrittskarten ins Schwimmbad oder die Schulanfänger-Ausstattung und Ähnliches mehr. Mit jedem gekauften Stern tut man also Gutes und das direkt hier, in unserer Gemeinde.

Ein weiteres Thema der gut besuchten Versammlung war die Leistungsschau, welche in den letzten Jahren regelmäßig alle drei Jahre stattfand. Im kommenden Jahr wäre es wieder so weit, der Vereinsvorstand überlegt jedoch in Abstimmung mit den Mitgliedern, den Turnus wieder auf 5 Jahre zu strecken, nicht zuletzt deshalb, weil 2017 der einzige Termin, zu dem man die Schillerhalle als Location für die Leistungsschau mieten könnte, in einer Woche mit zwei Feiertage liegt, sodass davon auszugehen ist, dass sehr viele Menschen diese Woche für einen kurzen Urlaub nutzen werden und deshalb mit erheblich weniger Publikum gerechnet werden müsste, was die Veranstaltung für alle Beteiligten weniger attraktiv machen könnte. Die gute Nachricht dabei: Dafür wird es dann auch 2017 wieder das beliebte Candlelight Shopping geben, das ansonsten in Jahren mit Leistungsschau ausfallen muss.

Schließlich hatte Thomas Zoepke noch eine Aufgabe zu erfüllen, der er nicht so gerne nachkam: „Mit zwei weinenden Augen” verabschiedete er ganz offiziell die langjährigen und sehr aktiven Vereinsmitglieder Angelika und Peter Arnhold (Mode Geppert), die ihr Geschäft zum Jahresende aus Altersgründen aufgeben. Zoepke dankte beiden für die langjährige Mitgliedschaft und das aktive Mitwirken im Verein und an den Aktionen des Vereins. Frau Arnhold betonte ihrerseits, dass es ihnen immer eine Freude war und sie sogar an diesem Abend die Mitgliederversammlung einem kulturellen Event vorgezogen hätten, einfach, weil die Gemeinschaft ihnen immer so wichtig und wertvoll war. Es gab einige feuchte Augen bei diesen Worten und man war sich einig, dass es sehr schön wäre, sich auch in Zukunft bei diesem und jenem Event des Vereins zu sehen.

Diese letzte Versammlung des Jahres 2016 klang mit angeregten Gesprächen nach dem offiziellen Teil harmonisch aus.

bh

Gewerbeverein Brühl und Rohrhof e.V.

Wir sind der Verein, der sich um die Belange und Interessen der Gewerbetreibenden, der Einzelhändler, der Handwerker sowie der freien Berufe schert.

Schauen Sie sich doch um und machen Sie mit!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.