Weihnachtssterne-Aktion des Gewerbevereins: Hauptgewinn gespendet

Multithumb found errors on this page:

There was a problem loading image http://www.gewerbeverein-bruehl-rohrhof.de/images/stories/Meldungen/2013.01.04_Sterneaktion_2012/sbr_sternenglueck01_web.jpg
There was a problem loading image http://www.gewerbeverein-bruehl-rohrhof.de/images/stories/Meldungen/2013.01.04_Sterneaktion_2012/sbr_sternenglueck01_web.jpg
sbr_sternenglueck01_web.jpg
Strahlende Gesichter bei der Gewinn- und Spendenübergabe der Sterneaktion des Gewerbevereins

Strahlende Gesichter im großen Sitzungssaal des Rathauses am Donnerstag letzter Woche: Die Gewinne der Weihnachtssterne-Aktion wurden übereicht, ebenso der große Spendenscheck. Der komplette Erlös der inzwischen schon traditionellen Aktion – diesmal 2341 Euro – kommt der vor einem Jahr gegründeten Stiftung „Sternenglück für Brühler und Rohrhofer Kinder” zugute. Monika Zoepke, die die Stiftung ins Leben rief, freute sich über den Geldsegen, mit dem nun weitere Brühler und Rohrhofer Kinder unterstützt werden können. Ihr ganz besonderer Dank ging an Helga Fassl, die dieses Mal die meisten Glückssterne an den Mann und die Frau gebracht hatte – rund ein Drittel aller verkauften Sterne. Sie hatte sogar extra noch eine eigene Verlosung ins Leben gerufen, um den Verkauf der Glückssterne für den guten Zweck anzukurbeln. Aber auch an Elke Ramer, die wieder für einen reibungslosen Ablauf der Aktion gesorgt hatte, ging Monika Zoepkes herzlicher Dank. Und schließlich natürlich auch an die zahlreichen Käufer der glückbringenden Sterne, von denen ja einige anwesend waren, um ihre Preise entgegenzunehmen. Erst vor kurzem waren die Gewinner der Aktion gezogen worden.

Karin Merten, die Hauptgewinnerin, zögerte nicht und entschied spontan, ihren Gewinn auch gleich noch der guten Sache zu spenden. „Die Kinder sollen sich doch freuen, darum haben wir ja schließlich alle an dieser Aktion teilgenommen!”, so ihr Kommentar. Diese karitative Einstellung teilten offenbar viele Kunden in Brühl und Rohrhof, darum wurde diesmal mit 2341 verkauften Sternen erneut ein Rekord aufgestellt und das letztjährige Ergebnis ein weiteres Mal übertroffen. „Da kann jeder sicher sein, dass er etwas Gutes getan hat.”, betonte Monika Zoepke. „Es ist kaum zu glauben, wie viele Menschen Unterstützung benötigen.”

Auch Bürgermeister Dr. Ralf Göck zeigte sich über das große Engagement der Brühler und Rohrhofer Bürger erfreut, die dabei zusätzlich ja auch die Geschäfte vor Ort unterstützten. „In unseren Geschäften kann man nicht nur einkaufen, sondern auch gewinnen”, so Dr. Göck. Gleichzeitig lobte er den Gewerbeverein für seinen steten Einsatz für die Gemeinde. „Ich bin gespannt, womit Sie die Brühler und Rohrhofer beim neuen Frühlingsfest überraschen werden”, erklärte der Bürgermeister und gratulierte dann gemeinsam mit Thomas Zoepke, dem Vorsitzenden des Gewerbevereins, den weiteren Gewinnern: Ralf Schäfer und Andrea Schmitt gewannen Einkaufsgutscheine im Wert von 75 Euro.

Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 50 Euro gingen an Roland Kainz, Gisela Bretz, Gisela Bätz, Ulrich Harant, Karin Weick, Hannelore Zappe, Magdalena Sosgornik, Familie Hinderberger und Eugen Ess. Herzlichen Glückwunsch!
Vielleicht wird ja der eine oder andere Gutschein sogar beim Frühlingsfest eingelöst, das der Gewerbeverein plant und zu dem der Gemeinderat grünes Licht für einen verkaufsoffenen Sonntag gegeben hat.

bh

Gewerbeverein Brühl und Rohrhof e.V.

Wir sind der Verein, der sich um die Belange und Interessen der Gewerbetreibenden, der Einzelhändler, der Handwerker sowie der freien Berufe schert.

Schauen Sie sich doch um und machen Sie mit!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.