BDS: In der Heimatgemeinde Brühl engagiert

Bei der für dieses Jahr letzten Mitgliederversammlung der Brühler und Rohrhofer Selbständigen wurde Bilanz gezogen über die in diesem Jahr durchgeführten Aktionen und gleichzeitig ein Ausblick gegeben auf das kommende Jahr.

Die vor kurzem erfolgreich durchgeführte Leistungsschau erhielt auch im Rückblick Bestnoten – sowohl von den Ausstellern als auch vom Publikum. „Die Qualität der Veranstaltung hat seit dem letzten Mal sogar noch zugenommen, die Leistungsschau ist ein tolles Aushängeschild für Brühl”, lobte denn auch Bürgermeister Dr. Ralf Göck. Informationsgehalt und Spaßfaktor stimmten ganz offensichtlich, auch das neue Tombola-Konzept ging auf: Es wurden alle 2000 Lose verkauft. Der Erlös in Höhe von 2000 Euro kommt einem gemeinnützigen Zweck zugute.

Ebenso wird es mit dem Erlös der kürzlich wieder angelaufenen Glückssterne-Weihnachtsaktion sein. Bei dieser schon traditionellen Vorweihnachtsaktion des BDS kann man in den teilnehmenden Geschäften für jeweils einen Euro „Glückssterne” erstehen, mit denen man bei der Gewinnerziehung attraktive Preise im Gesamtwert von 700 Euro gewinnen kann.

Der Erlös der Aktion wird einem Verein gespendet, der dieser Tage gegründet wurde und sich zum Ziel gesetzt hat, Brühler Kindern zu helfen. Ganz gezielt sollen in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Klassenlehrern Kinder unterstützt werden, die sich beispielsweise die Mitgliedschaft in einem Sportverein nicht leisten können oder die aus finanziellen Gründen an einer Klassenfahrt nicht teilnehmen könnten. Es soll Schulstarter-Gutscheine, Zuschüsse zu Schulmaterialien, aber auch Schwimmbadeintrittskarten und ähnliche Unterstützung geben, die den Kindern das „dabei sein” ermöglichen. Die Hilfe soll genau da ansetzen, wo bestehende Förderkonzepte nicht greifen. „Wir sind ein Teil von Brühl und wollen uns für unsere Brühler Mitbürger engagieren”, erklärte BDS-Werbeleiterin Monika Zoepke dazu.

Im Anschluss folgte ein Ausblick auf die Aktionen im neuen Jahr. Aufgrund des großen Erfolges der Ostereieraktion und des herbstlichen Apfeltages wird es 2012 für beides eine Neuauflage geben. Die verkaufsoffenen Sonntage werden am 15.07. in Rohrhof und am 30.09. in Brühl, jeweils in Zusammenhang mit den großen Straßenfesten in beiden Ortsteilen, stattfinden. Außerdem dürfen sich die Kunden auf das Candlelight-Shopping am 29.11. freuen.

Nach dieser Zukunftsmusik brachte BDS-Mitglied RA Johannes Himmes die Anwesenden wieder zurück zu weniger erfreulichen Themen. „Was tun, wenn mein Kunde nicht zahlt?” titelte sein interessanter Vortrag. Er zeigte auf, was man schon im Vorfeld tun kann, um Forderungsverluste zu vermeiden und erläuterte verschiedene Vorgehensweisen für den Schadensfall. Lebhaftes Interesse und konkrete Zwischenfragen zeugten davon, dass leider vermutlich schon fast jeder der Anwesenden betroffen war.

Mit angeregten Gesprächen klang der Abend schließlich harmonisch aus.

bh

Gewerbeverein Brühl und Rohrhof e.V.

Wir sind der Verein, der sich um die Belange und Interessen der Gewerbetreibenden, der Einzelhändler, der Handwerker sowie der freien Berufe schert.

Schauen Sie sich doch um und machen Sie mit!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.