Gewinner der BdS-Aktion „Helfen mit dem Weihnachts-Glücksstern“ ermittelt

„Helfen mit dem Weihnachts-Glücksstern“, das wollten in diesem Advent offensichtlich besonders viele Kunden des Bundes der Selbständigen. So konnte Thomas Zoepke, Vorsitzender des BdS Brühl und Rohrhof, bei der kürzlich durchgeführten Ziehung der Gewinner ein Rekordergebnis verkünden. Sage und schreibe 1852 Sterne waren diesmal in der Lostrommel. Bis 24. Dezember hatte man sie in den teilnehmenden Geschäften zum Preis von einem Euro pro Stück erwerben, ausfüllen und als Lose abgeben können. „Seit es unsere Aktion gibt, wurden noch nie so viele Sterne verkauft“, freute sich Zoepke.

Der Vorsitzende dankte den Gastgebern Roswitha und Hans Klein, in deren Ausstellungsräumen sich eine fröhliche Schar von BdS-Mitgliedern versammelt hatte. Die Aufsicht der Ziehung übernahm Rechtsanwalt Johannes Himmes, als Glücksfeen fungierten die Vorstandsmitglieder Elke Ramer und Monika Zoepke, die auch für die Organisation der Weihnachtsaktion zuständig gewesen waren. Sie zogen acht der Sterne aus der enormen Fülle und ermittelten damit die acht, allesamt Brühler und Rohrhofer, Gewinner: D. Reul, S. Maurer, A. Stroh, P. Priester, E. Knüttel, R. Dörr, S. Scheuermann und Familie Mehrer. Jeder von ihnen wird benachrichtigt und erhält einen Einkaufsgutschein in Höhe von 125 Euro, der in den teilnehmenden Geschäften eingelöst werden kann.

Mit Sekt wurde auf die gelungene Aktion angestoßen. „Absolut überwältigt von der Spendenbereitschaft unserer Kunden in Brühl und Rohrhof“ zeigte sich Monika Zoepke. Sie dankte allen, die zu diesem Erfolg in irgendeiner Form beigetragen hatten, Mitgliedern und deren Mitarbeitern wie vor allem auch den Sternekäufern. Eine so eifrige Beteiligung sei in der heutigen Zeit „und gerade in der sowieso schon arbeitsreichen Adventszeit“ nicht selbstverständlich, so die Werbeleiterin.

Der Erlös der Aktion wird wieder für einen guten Zweck gespendet. Man hat sich diesmal für den Freundeskreis der Jahnschule e.V. entschieden. Von dem Geld werden Lernmittel angeschafft für Kinder aus einkommensschwachen Familien. Zur Übergabe des Spendenschecks und der Preise am Dienstag, 20. Januar 2009, um 16 Uhr lud Vorsitzender Thomas Zoepke in den Sitzungssaal des Rathauses ein.

pb

Gewerbeverein Brühl und Rohrhof e.V.

Wir sind der Verein, der sich um die Belange und Interessen der Gewerbetreibenden, der Einzelhändler, der Handwerker sowie der freien Berufe schert.

Schauen Sie sich doch um und machen Sie mit!

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.